NOTFALLNUMMER STRAFRECHT
+49 30. 31 80 50 15

KURFÜRSTENDAMM 62
D-10707 BERLIN
+ 49 30. 31 80 50 - 0
+ 49 30. 31 80 50 - 79

 

Strafrecht

Rechtsanwalt Götz Buchheim
Rechtsanwalt Dr. Andreas Müller
Stephan Schneider, LL.M.

Wir sind eine strafrechtliche Full-Service-Kanzlei und werden für Sie auf dem gesamten Gebiet des Strafrechts tätig. Wir verteidigen in dem vor allem im Strafgesetzbuch (StGB) geregelten Kernstrafrecht ebenso wie im Nebenstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, im Rahmen von Kartellverfahren, im Wirtschaftsstrafrecht (Außenwirtschafts-, Bilanz-, Börsen-, Insolvenz­strafrecht) und Steuerstrafrecht (Steuer-, Zoll- und sonstiges Abgabenstrafrecht) sowie im Arzt- und Medizinstrafrecht.

Ablauf Ihrer Verteidigung
Die Eröffnung eines Strafverfahrens ist für den Beschuldigten in der Regel eine Extremsituation. In vielen Fällen sind soziale und wirtschaftliche Existenz sowie persönliche Freiheit gefährdet. Auch unterhalb dieser Schwelle treten häufig erhebliche Belastungen auf.

Entscheidende Weichen werden zu Beginn des Verfahrens gestellt.

1. Notfälle
Wir sind daher insbesondere bei Durchsuchungen, Festnahmen und Verhaftungen oder anderem akuten strafrechtlichem Handlungsbedarf stets zu erreichen unter der

Notfallnummer (+49-30) 31 80 50 15.

2. Persönliches Erstgespräch
In anderen Fällen regen wir zunächst ein erstes persönliches Gespräch an, in dem wir Ihre Situation erörtern und grundlegende Erwägungen zu vorhandenen Lösungsmöglichkeiten anstellen. Rasch lässt sich zuweilen der erhobene Vorwurf reduzieren oder ganz aus der Welt schaffen. Häufig ist es jedoch auch erforderlich, so früh wie möglich die Verteidigungsziele und die Mittel zu ihrer Erreichung zu analysieren und erste strategische Maßnahmen zu Ihrer Verteidigung zu erwägen.

3. Fortgang der Verteidigung
Sofern Sie sich nach einem solchen Erstgespräch für eine Verteidigung durch einen unserer Spezialisten entscheiden, entwickeln wir in enger Abstimmung mit Ihnen die für Sie optimale Verteidigungsstrategie. Wir klären dabei umgehend den Sach- und Verfahrensstand, stellen gegebenenfalls zusätzliche eigene Ermittlungen an und machen von allen zielführenden Handlungsmöglichkeiten Gebrauch, um das Verfahren in Ihrem Sinne zu lenken. Soweit dies in der jeweiligen Situation Erfolg verspricht, klären wir in enger Abstimmung mit Ihnen auch, ob und inwieweit wir aus unserem Netzwerk Experten anderer Fachgebiete für Ihre Verteidigung hinzuziehen.

Tätigkeitsfelder im Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht

Unsere Tätigkeitsspektrum umfasst die folgenden Bereiche:
Arztstrafrecht
Verteidigung in Strafverfahren wegen des Verdachts
der Körperverletzung und fahrlässigen Tötung (Behandlungsfehler)
Abrechnungsbetruges
Untreue
Vorteilsnahme
Bestechlichkeit
Betäubungsmittelstrafrecht
Verteidigung in Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Arzneimittelgesetz
Computer- und Onlinestrafrecht
Verteidigung wegen des Verdachts
des Ausspähens von Daten (§ 202a StGB)
der Datenveränderung (§ 303a StGB)
der Computersabotage (§ 303b StGB)
des Computerbetrugs (§ 263a StGB)
von Verbreitungsdelikten (z.B. §§ 184 ff. StGB)
Verteidigung und Beratung im Hinblick auf Phishing, Hacking, Spoofing, Dialer, Viren u.a.m.
Beratung geschädigter Unternehmen
Disziplinarsachen und Kammersachen
Verteidigung von Beamten wegen des Vorwurfs eines Dienstvergehens und Angehöriger verkammerter Berufe in standesrechtlichen Verfahren
Internationales Strafrecht
Verteidigung in grenzüberschreitenden Sachverhalten
Koordination von Verteidigungstätigkeiten in verschiedenen Jurisdiktionen
Intervention bei Rechtshilfeersuchen
Jugendstrafrecht
Verteidigung von Jugendlichen und Heranwachsenden
Kartellverteidigung
Verteidigung gegen Vorwurf wettbewerbsbeschränkender Absprachen
Verfahren vor nationalen und ausländischen Wettbewerbsbehörden und der EU-Kommission
Korruptionsstrafrecht
Verteidigung in Verfahren wegen des Verdachts der
Angestelltenbestechung und –bestechlichkeit (§ 299 StGB)
Vorteilsnahme (§ 331 StGB),
Vorteilsgewährung (§333 StGB)
Bestechlichkeit (§ 332 StGB)
Bestechung (§ 334 StGB)
Ordnungswidrigkeitenrecht
Verteidigung gegen den Vorwurf von Verkehrsordnungswidrigkeiten, insbesondere im Hinblick auf Fahrverbote und Eintragungen im Verkehrszentralregister
Verteidigung in sonstigen Ordnungswidrigkeitenverfahren (Gewerbe, Bau, Umwelt u.a.)
Steuerstrafrecht
Verteidigung in Verfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung
Strafbefreiende Selbstanzeigen
Strafvollstreckungsrecht/Strafvollzugsrecht
Verteidigung in der Strafvollstreckung sowie im Strafvollzug, v.a. im Hinblick auf vorzeitige oder bedingte Entlassung, Vollzugslockerungen, Verlegung in den offenen Vollzug
Umweltstrafrecht
Verteidigung in Umweltstrafsachen
Präventivberatung
Verkehrsstrafrecht
Verteidigung in Verkehrsstrafsachen wie Trunkenheitsdelikte, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Gefährdung des Straßenverkehrs u.a.m.
Wirtschaftsstrafrecht
Verteidigung in Strafverfahren mit wirtschaftsrechtlichen Bezügen, wie z.B. Verfahren wegen des Verdachts
der Untreue
des Betruges
der Insolvenzverschleppung und Begehung von Bankrottdelikten
Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt
von Urheberrechtsverstößen
von Bilanzstraftaten
Revisionsrecht
Führen von Revisionen vor Oberlandesgerichten/Kammergericht und BGH
Präventivberatung
Beratung von Unternehmen und natürlichen Personen zur Vermeidung straf- und ordnungsrechtlicher Risiken beispielsweise
durch Begleitung von Unternehmensentscheidungen und
Erstellung von Compliance Programmen
Vertretung von Verletzten im gesamten Strafverfahren
Nebenklagevertretung
Wahrnehmung von Hauptverhandlungsterminen
Rückgewinnungshilfe
Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche aus der Straftat
Zeugenbeistand
Beratung von Zeugen im Strafverfahren vor der Vernehmung
Begleitung von Zeugen zu Vernehmungsterminen und Gerichtsverhandlungen

 

Hidden De Menü